Unsere Partner

Förderverein Altliga TSV Tinnum 66 e.V.

Der 7. Sylter Bank Altliga Cup bei bestem Wetter mit Rekorden

Auch der 1. Paradise Sylt Damen Cup ein voller Erfolg

Wie der Veranstalter, der Förderverein der TSV Tinnum 66 Altliga von 2012 e.V. berichtet, war der am vergangenen Samstag ausgetragene 7. Sylter Bank Altliga Cup ein Turnier der Rekorde. Dies lag zum Einen an der Rekord-Teilnehmerzahl von 34 Herren-Teams, zum Anderen auch am erstmals ausgetragenen Paradise Sylt Damen Cup, der mit 6 Teams startete. Das Turnier stand im Jubiläumsjahr des TSV Tinnum 66 unter dem Motto „50 junge Jahre“ unter der Schirmherrschaft der EVS.

Nach der Vorrunde des Herrenturniers stiegen die Damen ins Geschehen ein, um dann ihre Finalspiele im Wechsel mit den Herren auf den Hauptplätzen vor ca 650 Zuschauern zu bestreiten. Für alle Beteiligten ein absolutes Highlight.

Bei den Damen siegte der FC Borussia Osterstedt, bei den Herren der MTV Leck in einem 9-Meter-Krimi mit 7:6 gegen den TS Einfeld. Nach 15 Minuten hatte es 1:1 gestanden. Somit war das 96. Spiel auch das mit Abstand längste und dramatischste. Das tolle Fussball-Wetter tat für die Stimmung ein Übriges, so war gute Laune von 11 Uhr, als der Präsident der Tinnumer Altliga, Uwe Ferchow, Mannschaften, Schiedsrichter und Zuschauer begrüßte, bis deutlich nach dem Turnier angesagt. Die After-Soccer-Party wurde ihrem Ruf gerecht, DJ Hinnark Sörensen hatte die Menge ebenso im Griff wie Alexander von Rothkirch.

Auch der schon traditionelle gute Zweck kommt in diesem Jahr nicht zu kurz, aufgrund des von Velo Quick, Fahrräder für Sylt, präsentierten Spendenaufrufes kamen 1000€ zusammen, die durch Einzelspenden (Blockhouse mit 540€, Henry Kruse mit 500€), auf 2040€ aufgestockt wurden.

 

Der Vorstand des Fördervereins bedankt sich auf diesem Wege bei allen Helfern, Unterstützern und Sponsoren für die große Unterstützung. Ein großer Dank geht auch an die Tinnumer Altliga und die vielen Frauen, die auch für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Sylter Bank Cup 2016

Die Teams 2016

SG Achterwehr, Arminia Bielefeld, Arminia Bielefeld Ü50, FC Bine, SV Boostedt, TSV Brokstedt, TS Einfeld, Wiedingharde/Emmelsbüll, SV Espenau, MTV Heide, 1814 Friedland, SC Hohenaspe, TSV Oldendorf, TuS Krempe, MTV Leck, Leezener SC, TSV Lindewitt, SV Tonndorf Lohe, TSV Malente, TSV Neudorff, Ostholstein Jungs, Peter Jensen Sanitär, TSV Plön, Preussen 3, FSG Schafflund, Kronsforder SV, Concordia Schönkirchen, SC Unterbach, Vollbrecht & Pohl, VUI Old Boys, SV Wasbek, BW Wesselburen, Manne Pahl All Stars, Rote Erde, Tinnum 66

Der 7. Sylter Bank Altliga Cup wirft seine Schatten voraus

Dieses Jahr in Verbindung mit dem 1. Paradise Sylt Damen Cup

 

Wenn der Präsident der Tinnumer Altliga am 11.06.16 am Sportzentrum Sylt-Ost um 11 Uhr die Pfeife in die Hand nimmt, erfolgt der Anpfiff zum größten Fußballturnier, das es je auf der Insel Sylt gegeben hat. Dieses liegt nicht nur an den voraussichtlich 36 Teams, die auf Kleinfeldern um den Wanderpokal beim 7. Sylter Bank Altliga Cup kämpfen werden, sondern auch am erstmalig ausgetragenen und in das Turnier integrierten 1. Paradise Sylt Damen Cup, der mit voraussichtlich 8 Teams starten wird.

Das Orga-Team um Uwe Glindmeier verriet, dass in diesem Jahr, neben Teams aus Düsseldorf, Dortmund, Kassel, Niedersachsen, Mecklemburg-Vorpommern, Hamburg und Schleswig-Holstein der Titelverteidiger, DSC Arminia Bielefeld (Ü38), als „Verstärkung“ den amtierenden Deutschen Meister Ü50, die eigene Ü50 Altliga mitbringt. Hochklassiger Fußball scheint also garantiert.

2015 konnte nach 90 Spielen, es wurde in 6 Gruppen gespielt, danach 1/8-, ¼- und Halbfinale, die Arminia gegen den SV Espenau 2:1 gewinnen und sich in die Siegerliste eintragen.

Auch in diesem Jahr ist der Modus, das in 6 Gruppen á 6 Teams um den Finaleinzug gespielt wird.

Das Finale ist gegen 19.45