Unsere Partner

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Förderverein Altliga TSV Tinnum 66 e.V.

Der 6. Sylter Bank Cup mit neuem Sieger

Arminia Bielefeld gewinnt gegen den SV Espenau

 

Die Altliga des TSV Tinnum 66 zieht trotz des gegen 16 Uhr einsetzenden Regens ein positives Fazit des am 13.06.15 ausgetragenen 6. Sylter Bank Altliga Cups. Als um 10 Uhr die Mannschaften am Sportzentrum eintrafen, war es zwar bewölkt, aber trocken, perfektes Fußballwetter also. Die 6 Plätze waren für die 6 Gruppen bei 33 Teams bestens präpariert, die Stimmung bei den Mannschaften bestens.

Um 11 Uhr begrüßte der Präsident der Tinnumer Altliga, Uwe Ferchow, die Mannschaften und wünschte allen einen guten, fairen und erfolgreichen Verlauf.

Pünktlich um 11.15 Uhr erfolgte dann der Anpfiff zu den ersten der 102 Spielen, die an diesem Tag ausgetragen wurden. In den Gruppen wurde gegeneinander gespielt, aus den Gruppen zogen die beiden Gruppenersten sowie die 4 besten Dritten in die Finalrunde ein. Die ausgeschiedenen Teams sorgten dann an den Spielfeldrändern für ausgelassene Stimmung, immer wieder unterstützt und motiviert vom bestens aufgelegten Uwe Ferchow als Moderator des Turniers. In den Finalspielen ging es dann über Achtel-, Viertel- und Halbfinale (in diesen setzte sich Arminia Bielefeld gegen den SC Hohenaspe und der SV Espenau gegen VUI Old Boys durch) um den Einzug ins Finale. Im Spiel um Platz 3 setzte sich im Neun-Meter-Schießen VUI gegen Hohenaspe durch. Somit kam es zum Endspiel, welches Bielefeld mit 2:1 gewann. Somit wird ein neuer Name auf dem Wanderpokal erscheinen. Leider setzte um 16 Uhr teilweise heftiger Regen ein, sodass viele Zuschauer, verständlicherweise, das Gelände verließen. Nach der Siegerehrung, auch diese geleitet von einem souveränen Präsidenten, konnten die Gewinner der Verlosung des Spendenaufrufes ihre Preise in Empfang nehmen. Der Spendenaufruf wurde in diesem Jahr präsentiert von Velo Quick, Fahrräder für Sylt, und T€di. Der Erlös, in diesem Jahr insgesamt 1055€, wird zu 100% dem Fond „Familien in Not“ von Frau Petra Reiber übergeben. Viele Mannschaften haben für nächstes Jahr ihr Kommen zum 7. Sylter Bank Cup bereits direkt nach der Siegerehrung zugesagt. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dennoch zu vermelden, 5 der 6 neu angeschafften Spielbälle (Wert je 120€) sind abhanden gekommen, melden die Verantwortlichen.

Die Altliga de TSV Tinnum 66 möchte sich auf diesem Wege noch einmal herzlich bei allen freiwilligen Helfern, insbesondere bei den Spielerfrauen, bedanken. Auch geht ein großer Dank an alle Unterstützer des Turniers, hier sei stellvertretend die Sylter Bank und die Energieversorgung Sylt genannt.

 

Uwe Glindmeier

 

Bilder des Siegers und des Veranstalters auf www.altliga-tinnum66.de und der dazugehörigen Facebook Seite.